"Wir vergessen bei unserer Arbeit nie, dass wir nicht nur Lieferant, sondern auch Endverbraucher sind."

Sarah Hasenfratz
COO Green Plate

"Wir sind unseren Kunden und uns selbst zu höchster Qualität und Produktsicherheit verpflichtet."

Oliver Hoffmann
Geschäftsführer Green Plate

"Das Poolgeschäft kann nur durch nachhaltiges Denken und Handeln erfolgreich sein."

Benno Hasenfratz
Gründer Green Plate

"Probleme? Für uns gibt es nur Lösungen."

Miriam Berdel
Leiterin Poolverwaltung Green Plate

"Die Vorbeugung von Gefahren ist der einzig sichere Weg innerhalb der Lebensmittelkette."

Dr. Seref Yildizhan
Qualitätsmanagement
Unsere Geschichte
Am Anfang war eine Idee: Die Gründung

1985 gründete Benno Hasenfratz, zusammen mit Familie Bressan, die Cartonplast Trading GmbH.

Die Geschäftsidee: Die Einwegverpackung (Kartonage), die in der Glas- und Behälterindustrie Verwendung fand, durch ein hochwertigeres Mehrwegprodukt zu ersetzen. Die dafür entwickelte Kunststoffplatte war wiedereinsetzbar und konnte hygienisch gereinigt werden.

So einfach wie innovativ: Das Pool-System

Diese wegweisende Idee wuchs zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell mit einem eigens an die Behälterindustrie angepassten logistischen Pool-Kreislauf: Der Pool-Betreiber vermietet und liefert die Kunststoff-Platten an den jeweiligen Glas- oder Behälterhersteller. Dieser transportiert seine auf den Platten gestapelten Behälter zum Abfüllbetrieb. Dort werden die durch den Abfüllprozess frei gewordenen Platten auf Paletten gestapelt und vom Pool-Betreiber zurückgeholt. Anschließend erfolgt die lebensmittelechte Reinigung der Platten nach höchsten Hygienestandards und der Kreislauf beginnt wieder mit der erneuten Auslieferung der Platten. Durch Beschädigung nicht wiedereinsetzbare Platten werden dem Kreislauf entzogen und einem Recyclingprozess zugeführt.

Diese Innovation aus Platte und Prozess verdrängte die Kartonage und setzte zugleich verbesserte Standards im Bereich der industriellen Lebensmittelverpackungen.

Unternehmerisch handeln: Verantwortung übernehmen

Benno Hasenfratz lag es am Herzen sein logistisches System nachhaltig weiterzuentwickeln und damit zugleich ein hohes Maß an Verbraucher- und Umweltschutz zu garantieren.

Nach seinem Ausscheiden bei Cartonplast gründete er 2012 das Unternehmen Green Plate, um der Glas- und Behälterindustrie seine alte und neue Vision eines nachhaltigen Pool-Kreislaufes anzubieten.

Nachhaltig denken: Erfolgreich umsetzen

Die Gesellschafterstruktur von Green Plate ist langfristig orientiert. Als inhabergeführtes Unternehmen, an dem auch die Mitarbeiter beteiligt sind, vertreten die Gesellschafter einen nachhaltigen Ansatz für die erfolgreiche Umsetzung eines dauerhaften Geschäftsmodells. Als neue Säule für die Nachhaltigkeit kommen bei Green Plate – als einzigem Anbieter – nur lebensmittelechte Zwischenlagen zum Einsatz.

Langfristig: auch im Teamwork

Die Geschäftsführung von Green Plate wurde im Hinblick auf Kontinuität ergänzt: Oliver Hoffmann ist seit vielen Jahrzehnten Wegbegleiter von Benno Hasenfratz und kennt das Geschäft von der Pike auf. Dies gilt auch für die Leiter der Kernabteilungen wie Produktion, Poolverwaltung, IT und QM.